Newsletter 2019  (aktueller Monat immer vorn)

Juni

Sa.01.06.2019 ab 11 Uhr
Grabpflege auf dem Golzheimer Friedhof
Treffpunkt Eingang Fischerstr.
Die Geschichtswerkstatt pflegt das Grabmal Clasen, für das eine Patenschaft übernommen wurde; Südende, Feld V, Nr.1

Mai

So.05.05.2019 - 11 bis 13 Uhr
(VHS-Rundgang) Die Altstadt jenseits von Altbier und Kommerz
Die Düsseldorfer Altstadt als "längste Theke der Welt" hat mehr zu bieten als bierseelige Geselligkeit und exzessive Junggesellen-Abende. Wer weiß schon, dass hier mittendrin sogar ein "Trauerort" existiert und viele denkwürdige Dinge, die oftmals verborgen bleiben. Und dennoch sind es "kleine Schätze", die einen geschärften Blick auf das Gestern und Heute dieses Stadtteils erlauben.
Leitung: Albert Rozsai von der Geschichtswerkstatt
Treffpunkt: Musik-Pavillon am alten Carschhaus, Heinrich-Heine-Platz,
Entgelt 6,- €

zum Pavillon s. auch Leserbrief von Dieter Jaeger an die Rheinische Post
hier klicken..."Lott stonn! Der Musikpavillon muss bleiben"

So. 05.05.2019 - 15 bis 18 Uhr
Kunstcafé im Café du Kräh, Krahestr.20
Ab 16 h präsentiert uns Stephan den französischen Impressionisten Edgar Degas

Di.07.05.2019 - 16:30 bis 20 Uhr
Verkehrswende in der Landeshauptstadt Düsseldorf
Welchen Anspruch haben Bürger und Beschäftigte an Mobilität?
Weiter-Bildungs-Zentrum (WBZ) Bertha-von-Suttner-Platz 1, 40227 Düsseldorf
Veranstalter: ver.di Bezirk Düssel-Rhein-Wupper, c/o martina.kehnen@verdi.de

Mi.08.05.2019 - 10 bis 12 Uhr
Geschichts-Matinee im UERIGE, Bergerstr.1, D-Altstadt
Wir gedenken an unsere Verstorbenen, an ihre Gedanken um die Geschichtswerkstatt und ihre Bücher und Unterlagen zur Düsseldorfer Kultur und Geschichte, Gäste willkommen

Sa.11.05.2019 - 14 bis 15.30 Uhr
Rundgang durch die pittoreske Carlstadt und ihre beschaulichen Straßenzüge und Parks der ehemaligen Düsseldorfer Citadelle.
Am Rande der quirligen Altstadt erleben wir eine wirkliche Idylle mit einzigartigem Flair.
Highlights sind die historischen Bürgerhäuser, Jugendstilhäuser und Adelssitze, die ihren Charme noch weitgehend bewahrt haben. Inmitten dieser Carlstadt befinden sich die Maxkirche mit dem ehemaligen Franziskanerkloster, der Maxplatz mit Heimatbrunnen und Mariensäule sowie der Wochenmarkt auf dem Carlsplatz. Die Hohe Straße ermöglicht das entspannte Shoppen in feinen Einzelhandelsgeschäften. Der wieder freigelegte Alte Hafen Düsseldorfs schließt den Rundgang ab.
Anmeldung erforderlich unter Tel 0211 20 17 66
Treffpunkt: Brunnen auf dem Carlsplatz; Leitung: Michael Vetten von der Geschichtswerkstatt

Sa.18.05.2019 - 14 bis 17 Uhr
(ADFC-Radtour) Willkommen Neubürger und Neugierige
Düsseldorf kennenlernen bei einer Mischung aus Radtour und Tourismus
Veranstalter: ADFC Düsseldorf, Tourenleiter: mfredhoth@gmailcom,
Teilnahmegebühr für Nicht-Mitglieder 5,- €

So.19.05.2019 - 14 bis 17 Uhr
(VHS-Radtour) "Die Düssel in ihrem Dorf"
Düsseldorf am Rhein - oder doch an der Düssel?
Dieser vergessene Bach hat nicht nur dem Dorf an seiner Mündung den Namen gegeben, sondern hatte auch einen erheblichen Anteil an der Stadtentwicklung.
Bei der Radtour zeigen wir den oft verborgenen Lauf der Düssel in der Innenstadt und seinem Einfluss auf die Stadtplanung: Renaturierung oder Verrohrung, Lohpohl oder Kö-Bogen, es gibt Einiges entlang der Düssel zu "erfahren".
Leitung: Manfred Hebenstreit von der Geschichtswerkstatt
Treffpunkt: Mariensäule, Max-Platz, Poststraße, Entgelt: 6,- €

Mi.29.05.2019 ab 19:30 Uhr (jeden letzten Mittwoch im Monat)
das beliebte DÜSSELDORF QUIZ (Stammtisch mit Ratespiel)
Ort: McLaughlins Irish Pub (Kurze Str.11, Altstadt)
Der Eintritt ist frei! Wer alleine oder zu zweit zum Düsseldorfer Quiz kommt,
wird gerne unterstützt, eine passende Tischrunde zu finden.
Viel Spaß! Have fun! Sebastian und Carsten von "Düsseldorf Lebt"

Und als Nachlese ein aktueller Blogspot... hier klicken:
Notre Dame brennt – das Herz von Paris in Flammen

April

Ostern steht vor der Tür und wir wünschen erholsame Feiertage und erfolgreiches Eiersuchen... z.B. bei dem folgenden Preisrätsel für die aufmerksamen Leser von unserem Newsletter:
Einst sangen zwei Jünglinge "Amphion und Orpheus" in der ersten Oper von Düsseldorf. In welchem Jahr war das?
1.Preis: eine kostenlose Stadtführung durch den Hofgarten
2.Preis: zwei kostenlose Stadtführungen
3.Preis: ein Wochenende mit unserem Webmaster im Entenhaus bei Wasser und Brot

Mi. 03.04.2019 - 10 bis 12 Uhr
Geschichts-Matinee im UERIGE, Bergerstr.1, D-Altstadt
"Die Düsseldorfer Brückenfamilie und ihre Vorfahren"
Vortrag von Dieter Jaeger mit Bildern von Lothar Günther
Danach allgemeine Aussprache über die Brückenfamilie und das Thema:
"Wie wollen wir unseren Geschichts-Stammtisch zukünftig gestalten?"
Eintritt frei, Gäste willkommen

Sa. 06.04.2019 - 19 bis 2 Uhr
Düsseldorfer Nacht der Museen www.nacht-der-museen.de/duesseldorf/
Mega-Hopping zwischen Ausstellungen, Führungen, Lesungen, Konzerten und jede Menge Performance. Ein Sammelticket für alle Veranstaltungen kostet 14,-€; darin eingeschlossen ist die Nutzung der drei Shuttlebus-Linien, der Oldtimer-Straßenbahnen und Bikesharing.
Veranstalter: Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf

So. 07.04.2019 - 11 bis 15 Uhr
(Rundfahrt) Soweit die Schienen reichen: Stadterfahrungen mit der Straßenbahn
Kreuz und quer geht es durch die Stadt, unterbrochen durch Zwischenhalte mit Einblicken in Stadtgeschichte und -entwicklung
Treff: Informationstheke der DB i.d. Halle des Hbf
Leitung: Wulf Metzmacher

So. 07.04.2019 - 15 bis 18 Uhr
Kunstcafé im Café du Kräh, Krahestr. 20
ab 16 h serviert uns Stephan die "Crème de la Crème", den französischen Impressionisten Edgar Degas mit eindrucksvolle Einsichten in das Pariser Alltagsleben um 1900
"En passant" verwöhnt uns Hiltrud mit frisch gebackenen Waffeln mit Kirschen und Sahne
Veranstalter: Gute Nachbarschaft e.V.

Di. 09.04.2019 - 18 bis 19.30 Uhr
Führung „Heinrich Heine auf dem Weg zur Schule“
von seinem Geburtshaus, durch die Straßen der Altstadt weiter bis zum Maxhaus – viel Interessantes über die Familie Heine, religiöse Hintergründe und eine spannende Umbruchzeit.
Hören Sie bissige Bemerkungen und lauschen Sie romantisch-ironischen Gedichten.
Anmeldung erforderlich: Maxhaus Foyer, Tel. 0211 9010252 oder Eintrittskarten@maxhaus.de
Begrenzte Teilnehmerzahl: 15 | Unkostenbeitrag: 3 € (erm. 1 €)
Treffpunkt: Geburtshaus Heinrich Heine, Bolkerstr. 53 (Buchhandlung Müller & Böhm) Leitung: Brigitte Trösch

Do. 11.04.2019 - ab 19 Uhr
Vortrag über den Zoo beim Heimatverein Unterrath
Treff: VHS Gebäude / Bücherei Eckenerstraße, Ecke Kalkumer Str.
Leitung: Manfred Hebenstreit

Sa. 13.04.2019 - 15 bis 17 Uhr
(Rundgang) Gassi gehen mit Möppi - ein Spaziergang durch das Düsseldorf der frühen 1920er Jahre
Im Jahr 1921 erschien im Delphin-Verlag in München ein Buch mit dem Titel: "Möppi. Die Memoiren eines Hundes". Sie waren aufgezeichnet worden von Adolf Uzarski, der zum Kreis der Johanna Ey, der legendären Kunsthändlerin der 1920er Jahre, gehörte. Erstaunliche Erfahrungen hatte Möppi in seinem Hundeleben gemacht und eine wichtige Rolle spielten dabei auch seine Herrschaften und die Erlebnisorte in Düsseldorf. Einige davon zu besuchen und Möppis Erinnerungen dabei zu lauschen, ist der Kern des Spazierganges.
Treff: D-Altstadt, Vor dem Schloss Jägerhof, Jacobistraße
Leitung: Wulf Metzmacher

So. 14.04.2019 - ab 14 Uhr
(Radtour) AUF DEM WEG DER BEFREIUNG
Angeboten wird eine Fahrradtour, die dem Weg folgt, den der Rechtsanwalt Dr. August Wiedenhofen und der Architekt Aloys Odenthal am 16. April 1945 nahmen, um mit den amerikanischen Truppen in Mettmann die kampflose Übergabe der Stadt Düsseldorf zu vereinbaren.
Eine Rückreise von dort mit der Stadtbahn ist möglich. Startpunkt für die rund dreistündige Tour ist um 14 Uhr am Polizeipräsidium Düsseldorf, Jürgensplatz, Ecke Fürstenwall.
Veranstalter: Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf www.gedenk-dus.de
Die Teilnahme ist kostenlos, Voraussetzung ist ein verkehrstaugliches Fahrrad

Mi. 17.04.2019 - ab 19 Uhr
(Vortrag) KRIEGSENDE IN DÜSSELDORF
Erläutert wird der Widerstand der „Aktion Rheinland“, die zur friedlichen Übergabe der Stadt an die amerikanischen Truppen am 17. April 1945 führte.
Ort: Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf, Mühlenstr.29

Mi. 24.04.2019 - ab 19:30 Uhr
das beliebte DÜSSELDORF QUIZ (Stammtisch mit Rate-Spiel)
Ort: McLaughlins Irish Pub, Kurze Str.11, D-Altstadt
Auch im April lassen wir euch nicht alleine, sondern präsentieren eine neue Quiz-Runde:
wie immer ab 19:30 und wie immer am letzten Mittwoch im Monat: "Von ons för üch parat jemaat" Bilderrunde, Musikrunde, NRW-Runde und viele Fragen zu unserer Lieblingsstadt
Der Eintritt ist und bleibt frei. Kommt allein oder mit Freunden und Familie, aber kommt zahlreich - es warten Medaillen, Ruhm und Ehre auf euch!

Sa. 27.04.2019 - 14:30 bis 17:00 Uhr
(Rundgang) Rund um den Carlsplatz mit Schritten in die neue Stadt
Um den Carlsplatz zu gehen, heißt, in die "Citadelle" zu schnuppern, durch die Carlstadt zu schlendern und den Aufbruch in die Moderne zu entdecken zwischen Kasernenstraße und Königsallee. Architektur, Kunst, Literatur, Theater, Religion und Militär sind nur einige Stichworte zu diesem Rundgang.
Treff: ALTSTADT, Figurengruppe "Auseinandersetzung", Mittelstr.
Leitung: Wulf Metzmacher

Zum Abschluss ein kräftiger Digestif von Dieter Jaeger zum Thema Oper
Wohl bekomm's! http://geschichtswerkstatt-duesseldorf.blogspot.com

März

"Gemeinsam jeck" lautet das Motto beim diesjährigen Karneval und 
"Gemeinsam feiern" heißt es im Café du Kräh
Fr. 01.03.2019 ab 19:11 Uhr - mehr... karnevalsparty
Eintritt 5 € unkostümiert,  3 € kostümiert    

Portrait Jacques Tilly - Quelle: Wikipedia

So. 03.03.2019
Straßenkarneval auf der Kö mit Höhepunkt am Rosenmontag
Mo. 04.03.2019

ab 11:11 Uhr "Kamelle - de Zoch kütt"
Schaun wir mal, was Jacques Tilly und seine Helfer
sich wieder ausgedacht haben.
Man sieht sich.

Danach am Aschermittwoch die bange Frage:
Gibt es ein Leben nach Hoppeditz?
Mi. 06.03.2019
Eine Antwort erhoffen wir, wenn Hoppeditz, "unse leeve Jong" nach altem Ritual beerdigt wird.
Wo? Stadtmuseum, Berger Allee 2, 40213 Düsseldorf
Beim Einlass der Trauergäste wird angemessene Kleidung erbeten, EinTritt  7€ ab 11:11 Uhr Defilee mit Trauermusik, Verbrennungszeremonie und Trauerreden, anschließend Fischessen. Hinterher ist etwas Entsagung angesagt...

Sa. 09.03.2019 - 14 bis 16 Uhr
Stadtteilbesichtigung Pempelfort/Derendorf "Le Flair"
Veranstalter: duesseldorf-aktiv ... mehr
Treffpunkt: Auf der Brücke zum S-Bahnhof Zoo
Anmeldungen bis 6.3.2019 an willkommen@duesseldorf-aktiv.net

So. 10.03.2019 - 15 bis 18 Uhr

"Geschichte der Industrialisierung von Flingern und Umgebung"
Vortrag von Kaspar Michels
im Café du Kräh, Krahestraße 20, D-Flingern, Eintritt frei, Gäste willkommen
vor und nach dem Programm selbst gebackene Kuchen in Bioqualität und Kaffee oder Tee

Mi. 13.03.2019 - 10 bis 12 Uhr
Matinee der Geschichtswerkstatt im UERIGE, Berger Str.1, D-Altstadt
Das Thema lautet "Unterbilk uns! Geschichte eines Stadtteils"
humorvoll mit Bildern präsentiert von Lothar Günther und Dieter Jaeger
Eintritt frei, Gäste willkommen

Di. 19.03.2019 - 16:30 bis 18 Uhr
Stadtspaziergang: Geschichtsorte in Derendorf
Veranstalter: Bezirksvertretung 1 mit der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf
Erinnerungsort Alter Schlachthof, Hochschule Düsseldorf, Gebäude 1, Münsterstr. 156
Teilnahme kostenlos
Und last not least jeden letzten Mittwoch im Monat...

Mi. 27.03.2019 ab 19:30 Uhr

das beliebte DÜSSELDORF QUIZ (Stammtisch mit Ratespiel)
Ort: McLaughlins Irish Pub (Kurze Str.11, Altstadt)
Der Eintritt ist frei! Wer alleine oder zu zweit zum Düsseldorfer Quiz kommt,
wird gerne unterstützt, eine passende Tischrunde zu finden. Dies ist kein leeres Versprechen, sondern nachzulesen im Bericht von Dieter Pauly... McLaughlins.pdf
 

Februar

Wenn's im Februar stürmt und schneit, ist der Frühling nicht mehr weit;
ist es aber klar und hell, kommt der Lenz wohl nicht so schnell.

Weitere Prognosen und Hochrechnungen bei unserem Stammtisch...
Mi. 06.02.2019 von 10 bis 12 Uhr
Geschichts-Matinee im UERIGE, Bergerstr.1, D-Altstadt
Geographische Skizzen, Wetterkapriolen und eine Reise zum Äquator
mit Wetterfrosch Dieter Jaeger, Eintritt frei, Gäste immer gern willkommen

Mo. 04.02.2019 ab 19 Uhr
„mutig – weiblich – unvergessen“
Bürgermeisterin Klaudia Zepuntke eröffnet die Sonderausstellung
"Düsseldorfer Frauen in der Geschichte“ (bis 24.März)
Ort: Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf, Mühlenstraße 29, Eintritt frei

Mi. 13.02.2019 von 18 bis 20 Uhr
1968 und die Folgen in Düsseldorf
Veranstalter: Düsseldorfer Geschichtsverein
Vortrag von Dr.Thomas Gerhards und Dr.Uta Hinz (Heinrich-Heine-Universität)
Ort: Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf, Mühlenstr. 29, Eintritt frei

Mi. 13.02.2019 ab 19.30 Uhr
Buchpräsentation „…dass man wünschte, es wäre alles vorbei…“ von Dagmar Gutheil
Spuren des zweiten Weltkriegs in Düsseldorf-Pempelfort
Veranstalter: Bezirksvertretung 1
Ort: Bücherei Derendorf, Blücherstraße 10, 40477 Düsseldorf, Eintritt frei

und last not least am Vorabend von Altweiber

Mi. 27.02.2019 ab 19 Uhr
Henkel Saal, Schlösser Quartier Boheme, Ratinger Straße 25
Monatsversammlung des Vereins Mundartfreunde e.V.
mit einem Vortrag von Manfred Hebenstreit (auf Hochdeutsch)
"Die Geschichte des Düsseldorfer Tiergartens" Eintritt frei, Gäste willkommen

Mi. 27.02.2019 ab 19:30 Uhr (immer am letzten Mittwoch im Monat)
das beliebte DÜSSELDORF QUIZ (Stammtisch mit Ratespiel)
in der gemütlichen Atmosphäre des McLaughlins Irish Pub (Kurze Str.11, Altstadt)
Wer alleine oder zu zweit zum Düsseldorfer Quiz kommt, wird gerne unterstützt,
eine passende Tischrunde zu finden.
Viel Spaß! Have fun! Bon amüsemang!
Sebastian und Carsten von "Düsseldorf Lebt"
Nachrichtlich
Ars Publica ist wieder online www.ars-publica-duesseldorf.com
Die drei Bände sind inzwischen ein Standardwerk für Kunst im öffentlichen Raum in Düsseldorf. Sieben Jahre nach dem Erscheinen sind die Bücher längst vergriffen.
Der Schöpfer, Wolfgang Funken, lädt ein zu einem Besuch der neuen Website.
Zusammen mit der Facebook-Präsenz soll daraus eine Austausch-Börse für alle Kunstfreunde werden.

Heinrich Heine Institut
Der Februar ist bunt gespickt mit Veranstaltungen.
Es gibt Führungen zur Sonderausstellung von Markus Lüpertz "Mit Heine in der Sixtina" (7./16./21.2.) Vorträge zum Thema Reisen am 2.2. und sogar einen literarischen Heine-Spaziergang 16.2. (in Paris!)
Der Unterzeichner hat im Oktober 2018 am letzten Heine-Rundgang in Paris teilgenommen und kann nur ausrufen: "a la bonne heure / gut gemacht - weiter so!"
Details s. www.duesseldorf.de/heineinstitut/veranstaltungskalender.html
 

Januar

Auch 2018, liebe Mitglieder und Förderer der Geschichtswerkstatt,war für unser Vereinsleben ein guter Jahrgang. Im April haben wir auf der Mitglieder-Versammlung einen Verjüngungsprozess eingeleitet; Zwischenbilanz bis Jahresende:5 neue Mitglieder. Für 2019 sind 2 Praktika und diverse Abendveranstaltungen geplant.
Herzlich willkommen, vivat und weiter so! Alle Veranstaltungen sind kostenfrei, sofern nicht anders angegeben; Gäste herzlich willkommen!

Mittwoch 02.01.2019 ab 10 Uhr
gemütlicher Senioren-Stammtisch (wie gehabt jeden Mittwoch)
im UERIGE, Bergerstr.1, D-Altstadt

Samstag 05.01.2019 ab 17 Uhr
Lesung der Geschichtsschreiber vom Arbeiter-Samariter-Bund in der Destille, BilkerStr.46
Hamstern, „Fringsen“, Überleben / Die Beschaffung von Lebensmitteln und Kohlen musste nach dem Krieg auch ungewöhnlich geschehen, um das Überleben zu sichern. Die "ASB-Geschichtsschreiber" tragen vor aus den Erinnerungen von Zeitzeugen.

Mittwoch 09.01.2019 ab 10 Uhr
Neujahrsempfang der Geschichtswerkstatt im UERIGE, Bergerstr.1, D-Altstadt
mit Vorschau und ein paar Appetit-Häppchen auf das neue Jahr

Donnerstag 10.01.2019 ab 19 Uhr
Monatsversammlung der "Düsseldorfer Weiter" im PAULANER am Dreieck, Nordstraße 115
Vortrag: Geschichte des ehemaligen Düsseldorfer Zoos mit Manfred Hebenstreit.
Gäste willkommen, aber nur Frauen, denn "Düsseldorfer Weiter" ist ein Heimatverein nur für Weiber!

Dienstag 15.01.2019 ab 18 Uhr
Das verborgene Kloster
Die Franziskaner gehörten zu den ersten Siedlern Düsseldorfs, als sie sich im Jahre 1651 auf der Citadelle nieder ließen. Mehr als 400 Jahre später ergaben sich beim Ausbau des ehemaligen Franziskanerklosters zum heutigen Maxhaus ungewöhnliche Einblicke in eine sehr wechselvolle Geschichte.
In dieser Führung lernen Sie die bauliche Vergangenheit des Maxhauses als ehemaliges Franziskanerkloster kennen. Insbesondere im Kellergewölbe mit originaler Bausubstanz finden sich interessante Hinweise auf das ursprüngliche Kloster und die erste Antoniuskirche.
Führung: Michael Vetten; Treffpunkt: Maxhaus-Foyer, Schulstraße 11.
Teilnehmerzahl begrenzt, max. 15 Personen. Kostenbeitrag: 3 Euro (erm. 1€)
Anmeldung: Maxhaus-Foyer, Tel. 0211-9010252, eintrittskarten@maxhaus.de

Mittwoch 16.01.2019 ab 10 Uhr
Matinee der Geschichtswerkstatt
im UERIGE, Berger Str.1, D-Altstadt
Am Anfang war Kaiserswerth (2) Unerwartetes aus einer vertrauten Stadt
mit Dieter Jaeger und Lothar Günther

Montag 21.01.2019 ab 18 Uhr
Monatsversammlung SGV (Sauerländischer Gebirgsverein)
Ort: Fuchs im Hoffmanns, Bilker Allee / Ecke Benzenbergstr, ggü.Bilker Kirche
Vortrag: Der Rhein, die Schifffahrt und der Hafen mit Manfred Hebenstreit;
im Gegensatz zum Termin am 10.JAN der Düsseldorfer Weiter gibt es hier keine Einschränkungen, d.h. alle Gäste sind willkommen (männlich, weiblich oder geschlechtslos)

Montag 28.01.2019 ab 15 Uhr
Lesung der Geschichtsschreiber vom Arbeiter-Samariter-Bund,
Ort: VHS-Weiterbildungszentrum, Raum 351, Bertha-von-Suttner-Platz 1
Heimat – verloren, verlassen, neu gefunden
Ob gezwungen oder freiwillig, durch Flucht oder um etwas Besseres zu finden:
Viele Ältere haben ihre Heimat verlassen und in Düsseldorf eine neue gefunden.
Warum und auf welchen (Um)Wegen sie gekommen sind, haben sie den
"ASB-Geschichtsschreibern" erzählt, Veranstalter-Info 0211 930310

Mittwoch 30.01.2019 ab 19:30 Uhr (wie jeden letzten Mittwoch im Monat)
das beliebte DÜSSELDORF QUIZ (Stammtisch mit Ratespiel) in der gemütlichen Atmosphäre des McLaughlins Irish Pub (Kurze Str.11, Altstadt)
Wer alleine oder zu zweit zum Düsseldorfer Quiz kommt, wird gerne unterstützt, eine passende Tischrunde zu finden.
Viel Spaß! Have fun! Sebastian und Carsten von "Düsseldorf Lebt"

---------------------------------------------------------------------------------------

Geschichtswerkstatt Düsseldorf c/o Dieter Pauly (1.Vorsitzender)
Manfred Hebenstreit (Geschäftsstelle) - Bruno Reble (Webmaster)
Tel: 0211 650 4362 - Mail: info@geschichtswerkstatt-duesseldorf.de

Wir sind Mitglied in
Aktionsgemeinschaft Düsseldorfer Heimat- und Bürgervereine (AGD)
Förderverein Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf e.V.
"Der Golzheimer Friedhof soll leben" e.V.