Newsletter 2019  (aktueller Monat immer vorn)

November

Fr. 01.11.2019 - ab 19:30 Uhr
Das beliebte Düsseldorf Quiz (Stammtisch mit Ratespiel), was eigentlich am letzten Mittwoch im Oktober stattfinden sollte, wenn nicht Fortuna im Pokal ein Heimspiel gegen Aue gehabt hätte.
Deshalb quizzen wir zwei Tage später: an Allerheiligen, dem 01.November (mit neuen Überraschungen!) in der gemütlichen Atmosphäre des McLaughlins Irish Pub, Kurze Str.11, D-Altstadt
Der Eintritt ist frei! Wer alleine oder zu zweit kommt, wird gerne unterstützt, eine passende Tischrunde zu finden.
Viel Spaß! Have fun! Sebastian und Carsten von "Düsseldorf Lebt"

Mi. 06.11.2019 von 10 bis 12 Uhr
Geschichts-Matinee im UERIGE, Bergerstr.1, D-Altstadt
"Hamm - alles nur Kappes?" mit Dieter Jaeger und Lothar Günther
Wenn die Technik klappt, gibt's auch was auf die Augen!
Gäste willkommen, EinTritt frei

Sa. 09.11.2019 ab 17:30 Uhr
Szenische Theaterinstallation und anschließender Gedenkgottesdienst zum Gedenken an die Reichsprogromnacht am 9.NOV 1938, als durch eine gezielte Hasskampagne des NS-Regimes Juden misshandelt, verhaftet und getötet und ihre Häuser und Synagogen angezündet wurden.
Eine Kooperation der Mahn- und Gedenkstätte mit der Evangelischen und der Katholischen Kirche Düsseldorf sowie der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Düsseldorf e.V.
Ort: Bachsaal der Johanneskirche, Martin-Luther-Platz 39, 40212 Düsseldorf
Teilnahme kostenlos; mehr... www.duesseldorf.de/mahn-und-gedenkstaette/veranstaltungen/09112019-szenische-theaterinstallation-und-gedenkgottesdienst.html

So. 10.11.2019 von 11 bis 13 Uhr
Stephan Hermlin - Werk und Leben des Dichters und Schriftstellers
Letzter Kommunist des 20. Jahrhunderts oder Erbe spät-bürgerlicher Kultur? Werk und Leben des Dichters und Schriftstellers werden von Dr. Verena Meis und Mathias Meis vorgestellt.
Treffpunkt: zakk Fichtenstraße 40
Veranstalter: Heinrich Heine Salon e. V. Christa Domke
Anmeldung nicht erforderlich; Kosten 10 Euro (ermäßigt: 5 Euro) inklusive Frühstück

So. 10.11.2019 von 15 bis 18 Uhr
Rheinisches Café mit Liedern und Texten von Bernd Möller
Der Liedermacher und Poet Bernd Möller ist zu Gast im Café du Kräh.
Dazu gibt es Kaffee und selbst-gebackenen Kuchen in Bioqualität.
Treffpunkt: Café du Kräh, Krahestraße 20
Veranstalter: Verein Gute Nachbarschaft e.V.
Anmeldung nicht erforderlich; Kosten für Kaffee und Kuchen

Mo. 11.11.2019 ab 11:11 Uhr
Hoppeditz, unser leeve Jong, steigt aus dem Senftöpfchen
und hält der Düsseldorfer Politik den Narrenspiegel vor.
Ort: Rathausmarkt, D-Altstadt

Fr. 15.11.2019 - 15 bis 16.30 Uhr
Lesung der Geschichtsschreiber: Währungsreform, Wiederaufbau, Wirtschaftswunder:
Erinnerungen an die Aufbruchzeiten der 50er Jahre, aufgeschrieben und vorgelesen von den Geschichtsschreibern des ASB.
Treffpunkt: Wohnpark Im Dahlacker 8
Veranstalter: Diakonie Düsseldorf und Arbeiter-Samariter-Bund Region Düsseldorf e.V.
Info-Tel: 0211 930 3132, Anmeldung nicht erforderlich, Kosten: keine

Do. 21.11.2019 - 19 bis 20 Uhr
Denk ich an Düsseldorf ... im Spiegel der Literatur
Rolf Dahlmann liest Gedichte und Geschichten
Veranstalter: Evangelische Friedens-Kirchengemeinde Florastraße 55 b
Info-Tel 0211 6000 1515, Anmeldung: seniorenbuero@friedenskirche.eu Kosten: 3 Euro

Und zum Abschluss ein würziger Digestif von Dieter Jaeger
"Moskau oder Tetelberg? Das ist die Frage!"
https://geschichtswerkstatt-duesseldorf.blogspot.com/
Bon amüsemang

Oktober

So. 06.10.2019 - 11 bis 14:30 Uhr
(VHS-Rundgang) Rund um den "Millionenhügel" - der Nordfriedhof
Seit es den Nordfriedhof gibt, ist er auch Ruhestätte bedeutsamer Personen, die rund um den so treffend genannten "Millionenhügel" bestattet wurden.
Ihnen wie auch der Geschichte des Friedhofs und seiner Gestaltung soll dieser Rundgang gelten.
Es wird ein langer Rundgang, der nach aller Erfahrung dennoch rasch vergeht weil er so spannend ist; am besten ein Butterbrot mitnehmen!
Leitung: Wulf Metzmacher
Treffpunkt: Haupteingang Nordfriedhof an der Johannstraße
Entgelt: EUR 6,00

So. 06.10.2019 - 14:00 bis 17:00 Uhr
(VHS-Radtour) "Die Brücken Tour"
Es gibt sieben Rheinbrücken in Düsseldorf und jede hat eine besondere, außergewöhnliche Geschichte.
Wir werden bei einer Radtour entlang des Rheins nicht alle Brücken passieren, aber viel er-fahren über den Strom, die Schifffahrt, Häfen und Rheinquerungen aus alten und neuen Jahrhunderten.
Leitung: Manfred Hebenstreit
Treffpunkt: Cecilien Allee (unter der Theordor-Heuss-Brücke)
Entgelt: EUR 6,00

Mo. 07.10.2019 - 19 Uhr
Philosophisches Cafè im Museum Kaiserswerth, Fliednerstr.32
Moderation: Thomas Schumacher, Andrea Schmitz und Martin Wolff
Themen: Digitalisierung, Klimawandel, Religionen und die globale Neuordnung
Veranstalter: HEIMAT- UND BURGERVEREIN KAISERSWERTH e.V.
mehr bei: philocafe-kaiserswerth@t-online.de oder 0172 - 172 7452

Mi. 09.10.2019 von 10 bis 12 Uhr
Geschichts-Matinee im UERIGE, Bergerstr.1, D-Altstadt
mit Dieter Jäger und Kristine Privou
„Unbekanntes Wersten: aus wilden Sümpfen geboren und zur ‚schmucken Braut’ von Düsseldorf erkoren“, eine Fotosafari zum Beweis, dass Wersten existiert und eine Geschichte und ein Gesicht hat!
Gäste willkommen, EinTritt frei

Sa. 12.10.2019 von 15 bis ca. 17 Uhr
Parkspaziergang im Hofgarten – Deutschlands erster und ältester öffentlicher Park Leitung: Tobias Lauterbach
Treffpunkt: Parkeingang an der Jacobistraße, gegenüber Goethe- Museum
Anmeldung: nicht erforderlich
Veranstalter DGGL – Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e.V. und Gartenamt Landeshauptstadt Düsseldorf
mehr bei: www.rheinischer-verein.de/

So. 13.10.2019 - 11 bis 13 Uhr
(VHS-Rundgang) Tummelplatz nördliche Altstadt: Die "Ratinger"
Eine einzige Straße (auch "Andreas-Quartier" genannt) kann und soll einen Spaziergang voller Historie locker füllen. Überraschungen sind garantiert und Nostalgie auch.
Leitung: Wulf Metzmacher
Treffpunkt: vor dem "Füchschen", Ratinger Straße
Entgelt: EUR 6,00

So. 13.10.2019 ab 15 Uhr
Geschichte des Düsseldorfer Tiergartens
Bild-Vortrag mit PowerPoint von Manfred Hebenstreit
Ort: Cafe du Kräh, Krahestr.20
Eine Veranstaltung der Geschichtswerkstatt im Programm "Kulturherbst"
Eintritt frei

Fr. 25.10.2019 ab 18 Uhr
Geführter Rundgang: Düsseldorf-Heerdt – im Schein abendlicher Gasbeleuchtung
Treffpunkt: Alt-Heerdt 1, Kirche St. Benediktus
Referenten: Andy Gasketeer, Reinhard Lutum
Veranstaltung in der Reihe der Düsseldorfer Gas-Licht-Spaziergänge
mehr bei: www.rheinischer-verein.de/
 

September

So. 01.09.2019 von 13 bis 19 Uhr
Großes Fest für Frieden, Freiheit und Demokratie; im Ehrenhof entlang der Achse zwischen Tonhalle und Museum Kunstpalast; zum Gedenken an 100 Jahre Weimarer Verfassung, 80 Jahre Beginn des Zweiten Weltkriegs, 70 Jahre Grundgesetz...
Veranstalter: Düsseldorfer Appell
mehr bei duesseldorf.de/.../fest-fuer-frieden-freiheit-und-demokratie

Stammtisch der Geschichtswerkstatt immer Mittwochs im UERIGE, Bergerstr.1, D-Altstadt
am ersten Mittwoch im Monat
Mi.04.09.2019 von 10 bis 12 Uhr - Geschichts-Matinee mit Dieter Jaeger:
"Fluss ohne Wiederkehr: die ITTER, ein verlorener Fluss und seine Schätze"
Mi. 11.09.2019 ab 10 Uhr - Stammtisch und danach Besuch der Fotoausstellung in der Mahn- und Gedenkstätte "Goldbergs Traum - von Düsseldorf ins gelobte Land" (ohne Führung)

Sa. 07.09.2019 von 14:30 bis 16 Uhr
(VHS-Rundgang) Von Planeten, einem Schneider und den Anfängen des Landes NRW
Ein Gang über den Südfriedhof mit einer guten Mischung von bekannten Namen aus Wissenschaft, Politik, Kultur, gediegener Bürgerlichkeit und Hammer Ackerbauern.
Ein Besuch lohnt sich allemal. Und wunderbar, wenn's nicht regnet!
Leitung: Wulf Metzmacher, Treffpunkt: Haupteingang am Südring, Entgelt: EUR 6,00

So. 08.09.2019 von 10.30 bis 16.30 Uhr
Am Tag des offenen Denkmals präsentiert Manfred Hebenstreit die Geschichtswerkstatt
in der Ulanenkaserne Derendorf
Vortrag 11:30 + 15:30 Uhr: Düsseldorf als Garnisonsstadt
Rundgang um 13.30 Uhr durch das Kasernengelände
Führungen nach Bedarf auch durch die „Ideenbotschaft“
GREY Düsseldorf GmbH, Platz der Ideen 1, 40476 Düsseldorf
Weitere Veranstaltungen s. duesseldorf.de/denkmalschutz/veranstaltung.html

So. 08.09.2019 von 11 bis 13 Uhr
(VHS-Rundgang) Randzeichen - Wandzeichen: Kurioses und Nachdenkliches in der Altstadt
So manches Hauszeichen, viele Gedenktafeln, aber auch Fassadendetails und wirkliche Kuriositäten schmücken die Häuser und Plätze der Altstadt und erzählen damit Geschichte(n).
Leitung: Wulf Metzmacher
Treffpunkt: Eingang "Kaufhof" an der Ecke Heinrich-Heine-Allee - Entgelt: EUR 6,00

So. 08.09.2019 ab 15 Uhr
Auftaktveranstaltung Kulturherbst
"Seniorenzauber" im Ibachsaal des Stadtmuseums, Berger Allee 2 mit Musik, Zauberei, den Hula-Girls und mehr... duesseldorf.de/soziales/veranstaltungen/kulturherbst.html

Di. 10.09.2019 ab 19 Uhr
Rundgang mit Führung durch die Fotoausstellung „Goldsteins Traum“
in der Mahn- und Gedenkstätte, Mühlenstr. 29
Details und weitere Termine s. duesseldorf.de/mahn-und-gedenkstaette.html

Do. 12.09.2019 von 18 bis 19 Uhr (Einlass ab 17 h)
"Düsseldorf autofrei" Vortrag mit Diskussion
Plakat anklicken zum vergrößern
Veranstalter: Geschichtswerkstatt - Moderation: Bruno Reble
Ort: Stadtmodell im Rathaus,
Eingang Rathausufer 8 (neben Bistro UFER 8)
Nach den visionären Wahnvorstellungen der "autogerechten Stadt" befassen wir uns mit Alternativen und der Vorbereitung des autofreien Sonntags in der Düsseldorfer Innenstadt am
So.15.09.2019 von 11 bis 18 Uhr
mehr bei... duesseldorf.de/aktuelles/news/detailansicht/newsdetail/autofreie-innenstadt-am-sonntag-15-september-1.html

So. 15.09.2019 von 14 bis 17 Uhr
(VHS-Radtour) "Rund um den Flughafen"
Vor 90 Jahren, am 5.10.1925 wurde der Flugplatz Düsseldorf offiziell eröffnet.
Jedoch bereits 20 Jahre früher landete das erste Zeppelin-Luftschiff auf der Golzheimer Heide.
Aus einem Exerzierplatz weit vor den Toren der Stadt wurde in 100 Jahren einer der größten Flughäfen Deutschlands. Von Mönchen und Motoren, Alter Burg und neuen Hangarn - bei einer Fahrt rund um den Flughafen gibt es viel Bemerkenswertes über Stadt-, Kultur- und Industriegeschichte zu "erfahren".
Leitung: Manfred Hebenstreit
Treffpunkt: Stadtbücherei Unterrath, Kalkumer-/Eckenerstr - Entgelt: EUR 6,00

Mi. 18.09.2019 ab 15 Uhr
Stolperstein-Rundgang durch Gerresheim
zur Erinnerung an die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft
mehr: /mahn-und-gedenkstaette/veranstaltungen/2018-stolperstein-rundgaenge.html
Treffpunkt: Stadtbücherei Gerresheim, Heyestr.4 (Anmeldung nicht erforderlich)

Fr. 20.09.2019 ab 16 h
Tag der offenen Tür in der Volkshochschule: Schnupper-Programm und lange Nacht
mehr bei duesseldorf.de/vhs/100jahre/lange-nacht-der-volkshochschulen
Bertha-von-Suttner-Platz 1

Sa. 21.09.2019 von 14:30 bis 17 Uhr
(VHS-Rundgang) Rund ums Dreieck
Im Schnittpunkt der Stadtteile Derendorf, Golzheim und Pempelfort gibt es jede Menge Stadtgeschichte zu entdecken und zu erzählen: zwischen Nord- und Münsterstraße, zwischen Roß- und Kleverstraße, zwischen Münsterplatz und Kolpingplatz.
Neugierig bleiben, heißt die Devise.
Leitung: Wulf Metzmacher
Treffpunkt: Nordstraße, Ecke Blücherstraße /gegenüber "DM" - Entgelt: EUR 6,00

So. 22.09.2019 von 11 bis 15 Uhr
(VHS-Rundfahrt) Mit der "Elektrischen" kreuz und quer durch Düsseldorf
Es lohnt sich, mit den regulären, oberirdisch verbliebenen Straßenbahnen kreuz und quer durch die Stadt zu fahren. Unterbrochen durch Zwischenhalte gewinnen wir dabei Einblicke in die Stadtgeschichte und -entwicklung.
Für "Wiederholungstäter": Es wird Varianten gegenüber den bisherigen Touren geben!
Leitung: Wulf Metzmacher
Treffpunkt: Informationstheke der DB i.d. Halle des Hbf - Entgelt: EUR 6,00
Bitte Ticket 2000 oder Bärenticket mitbringen / ggf. noch eine Umlage für ein Tagesticket

So. 22.09.2019 von 11 bis 13 Uhr
(VHS-Rundgang) "Von hier aus helfen": Kaiserswerth - ein sozial-historischer Rundgang
durch alte Gassen und über pittoreske Plätze
Hier in der Kaiserswerther Diakonie finden sich die Wurzeln der neuzeitlichen Krankenpflege, die gesellschaftliche Anerkennung der Frauenarbeit, das Wirken wichtiger Persönlichkeiten (Nightingale, Spee), aber auch der Widerstand gegen "Hexen"verfolgungen.
Leitung: Albert Rozsai
Treffpunkt: D-Kaiserswerth, Rheinbahn-Kiosk am Klemensplatz - Entgelt: EUR 6,00

Mi. 25.09.2019 ab 19:30 Uhr (jeden letzten Mittwoch im Monat)
das beliebte DÜSSELDORF QUIZ (Stammtisch mit Ratespiel)
Ort: McLaughlins Irish Pub (Kurze Str.11, Altstadt)
Eintritt frei! Wer alleine oder zu zweit zum Düsseldorfer Quiz kommt, wird gerne unterstützt, eine passende Tischrunde zu finden.
Viel Spaß! Have fun! Sebastian und Carsten von "Düsseldorf Lebt"

So. 29.09.2019 ab 11 Uhr (Einlass 10:45 Uhr)
Matinee: Der Witz
Eine Exkursion durch die Kulturgeschichte des Lachens. Moderation: Hans Peter Heinrich
Veranstalter: Heinrich Heine Salon e.V.
Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation (ZAKK), Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf
Eintritt: EURO 10,00 (inkl. kl. Frühstück)
mehr... zakk.de/event-detail?event=8086

So. 29.09.2019 von 15 bis 18 Uhr
(VHS-Radtour) Fahrrad-Exkursion durch die Street-art von Düsseldorf
Künstler erobern sich den öffentlichen Raum. Auch Düsseldorf hat eine Vielzahl von hervorragenden Wandbildern. Wir beginnen bei Joseph Beuys und dem Wandbild "Wer nicht denken will, fliegt raus"; weiter über Ackerstraße, Mintrop-Platz, Bilker Bahnhof bis zum Boui Boui in Bilk. Wir sehen Affen, die Wände hochgehen, besuchen eine "Bad Bank" und er-fahren die vielen Geschichten hinter den Wandbildern.
Leitung: Bruno Reble zusammen mit Klaus Klinger von farbfieber.de
Treffpunkt: Ecke Erkrather-/Kiefernstraße - Entgelt: EUR 6,00

Und als Digestif eine Replik von Bruno Reble auf Versuche, die Geschichte neu aufzurollen, indem man mit angeblichen Legenden aufräumt ...
s. geschichtswerkstatt-duesseldorf.blogspot.com
"Als die Kö noch Kastanienallee hieß"

August

Jeden Mittwoch von 10-12 Stammtisch der Geschichtswerkstatt
im UERIGE, Bergerstr.1, D-Altstadt und am
Mi. 07.08.2019 ab 10 Uhr Geschichts-Matinee mit Dieter Jaeger
"Die Itter: ein verlorener Fluss und seine Schätze"
Alte Karten und Pläne zum Mitnehmen

Do. 15.08.2019 ab 19:30 Uhr
Ausstellungseröffnung "Verlorene Orte"
mit einem Video-Gang durch die ehemalige Plange-Diamant-Mehl-Mühle im Hafen kurz vor dem Abriß (Peter Clouth) und Photographien verlassener Orte in Düsseldorf und näherer Umgebung (Birgit Martin) mit all ihrem Charme und ihrer Verlassenheit
mehr: http://www.galerie-plan-d.de/rzb/text/karte/bbk2019.htm
Ort: Räume des BBK Düsseldorf, Birkenstr.47, 40233 Düsseldorf
Dauer der Ausstellung: bis 1. September 2019

Do. 22.08.2019 ab 16 Uhr
"Vom Dorf zur Großstadt"
Vortrag von Manfred Hebenstreit in Kooperation mit dem Zentrum Plus
Ort: Bücherei Wersten, Liebfrauenstr.1 / Ecke Kölner Landstr.

Mi. 28.08.2019 ab 19:30 Uhr
immer am letzten Mittwoch im Monat das beliebte DÜSSELDORF QUIZ
Stammtisch mit Ratespiel in der gemütlichen Atmosphäre
von McLaughlins Irish Pub, Kurze Str.11, D-Altstadt

Plakat Flingern in historischen Fotografien

Do. 29.08.2019 ab 18 Uhr (Einlass ab 17 Uhr)
Thomas Bernhardt möchte uns sein neues Buch vorstellen:
"Düsseldorf-Flingern -- in historischen Fotografien"
im Stadtmodell, Rathausufer 8 (neben dem Bistro UFER 8)
s.auch: www.geschichtswerkstatt-duesseldorf.de/images/2019-8-PlakatFlingern.jpg

Nachrichtlich

Veranstaltungen und Ausstellungen im Stadtmuseum
3. bis 29. AUG: Straßenräume - Stadtplätze in Düsseldorf
Bilder und Zeichnungen von Hartmut Seeling
und Brigitte Seeling-Fassbender
Ausstellungseröffnung am Fr. 02.08.2019 19:00 Uhr
www.duesseldorf.de/stadtmuseum/veranstaltungen/details/newsdetail/strassenraeume-stadtplaetze-in-duesseldorf.html

Auch virtuell beschreiten wir neue Wege...

Unsere Praktikantin Lara Gerson hat unlängst einen Instagram Account für die Geschichts-werkstatt eröffnet mit Vorträgen und Aktivitäten wie Spenden oder ähnliches.
Auch Beiträge an Zeitungen gehören dazu, etwa NRZ, RP und WZ und Kanäle mit vielen Abonnenten mit der Bitte um Teilung. Die Rheinische Post hat schon Beiträge von uns geteilt und dazu wohl auch größeres Feedback erhalten.
Wir versuchen auf diesem Weg frühzeitig über Vorträge zu informieren und sind erreichbar über www.instagram.com/geschichtswerkstattduesseldorf/

Und last not least war Frank Leuwer auf Löwen-Safari in Düsseldorf.
Sein Debüt als Glossenschreiber findet ihr auf geschichtswerkstatt-duesseldorf.blogspot.com/

Juli

Im Juli muss braten, was im Herbst soll geraten.
Also packen wir's an, liebe Mitglieder und Förderer der Geschichtswerkstatt!

So. 07.07.2019 - 10 bis 17 Uhr
(VHS-Radtour) "Vom Dorf Düssel nach Düsseldorf"
Wollten Sie schon immer wissen, woher der Bach kommt, der unserem Dorf den Namen gegeben hat? Mit der S-Bahn geht es bis Aprath und dort zum romantischen Ort Düssel.
Nicht ganz von der Quelle, aber bis zur Mündung folgen wir dem Verlauf des Gewässers auf teilweise hügeligen Wegen. Reizvolle Flussauen und bergische Städtchen, Neandertal und Wassermühlen bis zum großstädtischen Altstadtufer werden Sie unsere Düssel völlig neu erleben und lieben lernen.
Traditionell erfolgt diese Tagestour zum Abschluss des Semesters (Fahrstrecke ca. 45 km).
Zusätzlich zur VHS-Gebühr ist ein Fahrschein, Preisstufe B plus Zusatzkarte für das Fahrrad, bzw. Ticket 2000 erforderlich. Tagesverpflegung mitbringen.
Leitung:  Manfred Hebenstreit, Treffpunkt: Hauptbahnhof, Eingang Konrad-Adenauer-Platz
Entgelt:  6,-€

So. 07.07.2019 - 14:30 bis 17 Uhr
(VHS-Rundgang) Neulich, letzten Sommer "Mit Heinrich Heine in der Altstadt"
Bei einem Spaziergang durch die Altstadt begegnen Sie einem "Blaustrumpf ohne Füße", können Hebräisch konjugieren, hören von Apfeltörtchen und Bürgergarden, schauen an der "Arche Noä" vorbei und erfahren, was es mit dem "Froschgequäke der holländischen Sümpfe" und mit den "Scharlatanen der Bescheidenheit" auf sich hat.
Stadtgeschichte und Literatur verbinden sich bei diesem vergnüglichen Rundgang.
Leitung: Wulf Metzmacher, Treffpunkt: Heine-Haus, Bolkerstraße 53, Entgelt: 6,-€

Mi. 10.07.2019 - 10 bis 12 Uhr
Geschichts-Matinee im UERIGE, Berger Str.1, D-Altstadt
Vortrag von Dieter Jaeger: "Warum Stoffeln sterben musste?"
EinTritt frei, Gäste willkommen

Mo. 15.07.2019 - ab 17 Uhr
Das Stadtmodell ist wieder eröffnet.
Hier zeigen wir interessierten Besuchern
die Entwicklung der Stadt Düsseldorf.
Infos auch in unserem Instagram-account
www.instagram.com/geschichtswerkstattduesseldorf/ 

am gleichen Tag
Die Düsseldorfer OperMo. 15.07.2019 - ab 18 Uhr

Vortrag im Stadtmodell
"Geschichte der Oper in Düsseldorf"
mit Dieter Jaeger und Frank Leuwer

"Große Oper – aber wo?" Mit solchen Schlagworten gibt es seit einiger Zeit eine breite Debatte um Perspektiven für unsere Oper.
Mit ihrem Vortrag präsentieren Dieter Jaeger und Frank Leuwer die Entstehung der heutigen Situation im Laufe von über 200 Jahren und diskutieren über Zukunftskonzepte:
Nur Oper oder mehr und wenn ja: was mehr?
Dabei werfen wir auch einen Blick auf Alternativen, die ins Gespräch gebracht werden.
EinTritt frei, Gäste willkommen
Als Aperitif empfehlen wir die Glosse von Dieter Jaeger im web-blog ...
"Oper, du bist mein Augenstern!"

Wohl bekomm's !

Mi. 31.07.2019 - ab 19:30 Uhr
(jeden letzten Mittwoch im Monat)
Das beliebte DÜSSELDORF QUIZ (Stammtisch mit Ratespiel)
Ort: McLaughlins Irish Pub (Kurze Str.11, D-Altstadt)
Der Eintritt ist frei! Wer alleine oder zu zweit zum Düsseldorfer Quiz kommt,
wird gerne unterstützt, eine passende Tischrunde zu finden.
Viel Spaß! Have fun! Sebastian und Carsten von "Düsseldorf Lebt"

Juni

Im Juni viel Donner, bringt einen trüben Sommer. Doch auch freundliche Aussichten sind denkbar:
Nach der Zwangspause im letzten Jahr können wir in diesem Sommer wieder den Raum beim Stadtmodell für Vorträge und Treffen nutzen. Geplant ist zunächst ein Vortrag pro Monat.
Einstieg am 20.06.2019 "Vom Dorf zur Großstadt" mit Manfred Hebenstreit (Details s.u.)
Danach am 15.07.2019 "Die Düsseldorfer Operngebäude" Moderation Dieter Jäger und Frank Leuwer

Sa. 01.06.2019 - ab 11 Uhr
Grabpflege auf dem Golzheimer Friedhof, eine Aktion des Gartenamtes der Stadt Düsseldorf mit dem Verein „Rettet den Golzheimer Friedhof“ zum Erhalt der Grabmale auf dem historischen Friedhof
In diesem Jahr auch mit Presse, einer offiziellen Übergabe der Patenschaftsurkunde für das Grab Clasen an die Geschichtswerkstatt und Aufstellen einer Bank, die wir finanziert haben
Treffpunkt Eingang Fischerstr. (das Grab befindet sich am Südende, Feld V, Nr.1) Für Getränke und Brötchen sorgt das Gartenbauamt (leider kein Alt!).

So. 02.06.2019 - 11:00 bis 14:30 Uhr

(VHS-Rundgang) Rund um den "Millionenhügel" - der Nordfriedhof
Ruhestätte bedeutender Industriellen- und Künstlerfamilien sowie anderer, für die Stadtgeschichte bedeutsamer Personen. Ihnen soll dieser Rundgang gelten, wie auch der Geschichte des Friedhofs und seiner Gestaltung sowie der Grabkunst und ihrer Symbolik.
Leitung: Wulf Metzmacher, Treff: Haupteingang Nordfriedhof an der Johannstr, Entgelt EUR 6,-

So. 02.06.2019 - 14:00 bis 17:00 Uhr
(VHS-Radtour) "Der Kittelbach"
Die etwas andere Radtour nach Kaiserswerth, nicht am Rhein, sondern am weitgehend unbekannten Kittelbach. Von der "Quelle" bis zur Mündung existiert eine interessante Mischung aus moderner Großstadt und landschaftlicher Idylle.
Wir finden viele überraschende Orte, die das Stadtbild im Düsseldorfer Norden verändert haben. Von ehemaligen Sümpfen und Heideland, von Mönchen und Motoren, Alter Burg und Zeppelinen und über Stadt-, Kultur- und Industriegeschichte gibt es viel zu "er-fahren" (Fahrstrecke ca. 25 km)
Leitung: Dieter Pauly (Vertretung für Manfred Hebenstreit), Treff: Uhrenturm bei der Agentur für Arbeit, Grafenberger Allee 300, Entgelt: EUR 6,-

Mi. 05.06.2019 - 10 bis 12 Uhr
Geschichts-Stammtisch im UERIGE, Bergerstr.1, D-Altstadt
"Der Mann, der den Musikpavillon aufstellte" Düsseldorf um 1900, eine Insel der Moderne
Leitung: Dieter Jaeger, Karten zum Mitnehmen, EinTritt frei, Gäste willkommen
Als Einstieg empfehlen wir den Leserbrief an die Rheinische Post..."Lott stonn! Der Musikpavillon muss bleiben"... hier klicken

Do. 13.06.2019 - ab 17 Uhr
Jahreshauptversammlung der Geschichtswerkstatt Düsseldorf e.V.  
in der Buscher Mühle, Mulvanystraße 15, D-Düsseltal
Einladungen und Tagesordnung wurden am 9.5. versendet.
Für das leibliche Wohl wird gesorgt; für das geistige seid ihr selbst verantwortlich. Damit genügend "Brot" vorhanden ist, bitten wir um Rückmeldung an info@geschichtswerkstatt-duesseldorf.de

Sa. 15.06.2019 - 14:30 bis 17:30 Uhr
(VHS-Rundgang) Blei lag in der Luft - Revolution 1848/49 im "Hauptherd der Anarchie"
Im Mai 1849 brach unter den Kugeln preußischen Militärs an den Barrikaden in der Düsseldorfer Altstadt vorerst und für lange Zeit ziemlich endgültig zusammen, was spätestens im Frühjahr 1848 schon ersehnt worden war: eine Demokratie auf deutschem Boden, die diesen Namen auch verdient.
Beim Rundgang soll an einige wesentlichen Tatorte und an einige bestimmende Personen erinnert werden. Und man darf durchaus fragen, was wäre wenn...
Leitung: Wulf Metzmacher, Trefft: Heine-Fragment am Schwanenmarkt, Entgelt EUR 6,-

So. 16.06.2019 - 11:00 bis 14:00 Uhr
(ADFC-Radtour) Auf den Spuren von Heinrich Heine - eine literarische Rundfahrt / Teil 1... mehr
Leitung: Bruno Reble; Treff: Heine-Geburtshaus Bolkerstr.53; anschließend Nachlese in der Altstadt und Vorschau auf Tour 2: "Mit Heine durch Paris" am 22.September 2019
Entgelt: für ADFC-Mitglieder frei, ansonsten EUR 5,-
Fahrstrecke ca. 25 km (kann bei schlechtem Wetter auf 1 km abgekürzt werden)

Stadtmodell 2017Do. 20.06.2019 - ab 17 Uhr
Erster Vortrag in diesem Sommer
am Stadtmodell, Rathausufer 8
ca. ab 18 h: Präsentation
von Manfred Hebenstreit:
"Vom Dorf zur Großstadt"

Foto anklicken zum vergrößern


Sa. 22.06.2019 - 14:30 bis 17:00 Uhr
(VHS-Rundgang) "Herr Lueg hat Visionen und geht - nicht zum Arzt"
Er kontaktiert vielmehr andere Industrielle, den Bankier Trinkaus, einige Politiker und gründet mit Ihnen 1896 die "Rheinische Bahngesellschaft" auf Aktienbasis.
Das war nicht nur der Beginn einer Verkehrsgesellschaft, als die wir die Rheinbahn heute wahrnehmen, sondern der Start für neue Wohnviertel in Heerdt, Ober- und Niederkassel sowie Lörick. Wir entdecken vor allem Oberkassel als von jeher nobles Wohnviertel rund um einen alten Ortskern. Aber das wird nicht alles sein.
Leitung: Wulf Metzmacher, Treff: Luegplatz, Ecke Kaiser-Wilhelm-Ring, Entgelt EUR 6,-

Mi. 26.06.2019 - ab 19:30 Uhr (jeden letzten Mittwoch im Monat)
das beliebte DÜSSELDORF QUIZ (Stammtisch mit Ratespiel)
Ort: McLaughlins Irish Pub (Kurze Str.11, Altstadt)
Der Eintritt ist frei! Wer alleine oder zu zweit zum Düsseldorfer Quiz kommt, wird gerne unterstützt, eine passende Tischrunde zu finden.
Viel Spaß! Have fun! Sebastian und Carsten von "Düsseldorf Lebt"

So. 30.06.2019 - 11:00 bis 13:00 Uhr
(VHS-Rundgang) "Mer sind us de Aldestad, us de Retematäng" - Tummelplatz Ratinger Straße
Im Blickfeld steht eine einzige Straße seit der Frühzeit Düsseldorfs mit bewegender Geschichte bis zur letzten Entwicklung ("Andreasquartier" genannt). Damit kann und soll ein Spaziergang voller Historie locker gefüllt werden. Überraschungen sind garantiert, Nostalgie auch.
Leitung: Wulf Metzmacher, Treff: Vor dem "Füchschen", Ratinger Straße, Entgelt EUR 6,-
Clara Schumann Quelle: Wikimedia
Und zum Abschluss ein raffinierter Digestif von Dieter Jaeger... Viel Lärm um Clara
Es geht um das Schumann-Fest 2019
Wohl bekomm's!

Mai

So.05.05.2019 - 11 bis 13 Uhr
(VHS-Rundgang) Die Altstadt jenseits von Altbier und Kommerz
Die Düsseldorfer Altstadt als "längste Theke der Welt" hat mehr zu bieten als bierseelige Geselligkeit und exzessive Junggesellen-Abende. Wer weiß schon, dass hier mittendrin sogar ein "Trauerort" existiert und viele denkwürdige Dinge, die oftmals verborgen bleiben. Und dennoch sind es "kleine Schätze", die einen geschärften Blick auf das Gestern und Heute dieses Stadtteils erlauben.
Leitung: Albert Rozsai von der Geschichtswerkstatt
Treffpunkt: Musik-Pavillon am alten Carschhaus, Heinrich-Heine-Platz,
Entgelt 6,- €

zum Pavillon s. auch Leserbrief von Dieter Jaeger an die Rheinische Post
hier klicken..."Lott stonn! Der Musikpavillon muss bleiben"

So. 05.05.2019 - 15 bis 18 Uhr
Kunstcafé im Café du Kräh, Krahestr.20
Ab 16 h präsentiert uns Stephan den französischen Impressionisten Edgar Degas

Di.07.05.2019 - 16:30 bis 20 Uhr
Verkehrswende in der Landeshauptstadt Düsseldorf
Welchen Anspruch haben Bürger und Beschäftigte an Mobilität?
Weiter-Bildungs-Zentrum (WBZ) Bertha-von-Suttner-Platz 1, 40227 Düsseldorf
Veranstalter: ver.di Bezirk Düssel-Rhein-Wupper, c/o martina.kehnen@verdi.de

Mi.08.05.2019 - 10 bis 12 Uhr
Geschichts-Matinee im UERIGE, Bergerstr.1, D-Altstadt
Wir gedenken an unsere Verstorbenen, an ihre Gedanken um die Geschichtswerkstatt und ihre Bücher und Unterlagen zur Düsseldorfer Kultur und Geschichte, Gäste willkommen

Sa.11.05.2019 - 14 bis 15.30 Uhr
Rundgang durch die pittoreske Carlstadt und ihre beschaulichen Straßenzüge und Parks der ehemaligen Düsseldorfer Citadelle.
Am Rande der quirligen Altstadt erleben wir eine wirkliche Idylle mit einzigartigem Flair.
Highlights sind die historischen Bürgerhäuser, Jugendstilhäuser und Adelssitze, die ihren Charme noch weitgehend bewahrt haben. Inmitten dieser Carlstadt befinden sich die Maxkirche mit dem ehemaligen Franziskanerkloster, der Maxplatz mit Heimatbrunnen und Mariensäule sowie der Wochenmarkt auf dem Carlsplatz. Die Hohe Straße ermöglicht das entspannte Shoppen in feinen Einzelhandelsgeschäften. Der wieder freigelegte Alte Hafen Düsseldorfs schließt den Rundgang ab.
Anmeldung erforderlich unter Tel 0211 20 17 66
Treffpunkt: Brunnen auf dem Carlsplatz; Leitung: Michael Vetten von der Geschichtswerkstatt

Sa.18.05.2019 - 14 bis 17 Uhr
(ADFC-Radtour) Willkommen Neubürger und Neugierige
Düsseldorf kennenlernen bei einer Mischung aus Radtour und Tourismus
Veranstalter: ADFC Düsseldorf, Tourenleiter: mfredhoth@gmailcom,
Teilnahmegebühr für Nicht-Mitglieder 5,- €

So.19.05.2019 - 14 bis 17 Uhr
(VHS-Radtour) "Die Düssel in ihrem Dorf"
Düsseldorf am Rhein - oder doch an der Düssel?
Dieser vergessene Bach hat nicht nur dem Dorf an seiner Mündung den Namen gegeben, sondern hatte auch einen erheblichen Anteil an der Stadtentwicklung.
Bei der Radtour zeigen wir den oft verborgenen Lauf der Düssel in der Innenstadt und seinem Einfluss auf die Stadtplanung: Renaturierung oder Verrohrung, Lohpohl oder Kö-Bogen, es gibt Einiges entlang der Düssel zu "erfahren".
Leitung: Manfred Hebenstreit von der Geschichtswerkstatt
Treffpunkt: Mariensäule, Max-Platz, Poststraße, Entgelt: 6,- €

Mi.29.05.2019 ab 19:30 Uhr (jeden letzten Mittwoch im Monat)
das beliebte DÜSSELDORF QUIZ (Stammtisch mit Ratespiel)
Ort: McLaughlins Irish Pub (Kurze Str.11, Altstadt)
Der Eintritt ist frei! Wer alleine oder zu zweit zum Düsseldorfer Quiz kommt,
wird gerne unterstützt, eine passende Tischrunde zu finden.
Viel Spaß! Have fun! Sebastian und Carsten von "Düsseldorf Lebt"

Und als Nachlese ein aktueller Blogspot... hier klicken:
Notre Dame brennt – das Herz von Paris in Flammen

April

Ostern steht vor der Tür und wir wünschen erholsame Feiertage und erfolgreiches Eiersuchen... z.B. bei dem folgenden Preisrätsel für die aufmerksamen Leser von unserem Newsletter:
Einst sangen zwei Jünglinge "Amphion und Orpheus" in der ersten Oper von Düsseldorf. In welchem Jahr war das?
1.Preis: eine kostenlose Stadtführung durch den Hofgarten
2.Preis: zwei kostenlose Stadtführungen
3.Preis: ein Wochenende mit unserem Webmaster im Entenhaus bei Wasser und Brot

Mi. 03.04.2019 - 10 bis 12 Uhr
Geschichts-Matinee im UERIGE, Bergerstr.1, D-Altstadt
"Die Düsseldorfer Brückenfamilie und ihre Vorfahren"
Vortrag von Dieter Jaeger mit Bildern von Lothar Günther
Danach allgemeine Aussprache über die Brückenfamilie und das Thema:
"Wie wollen wir unseren Geschichts-Stammtisch zukünftig gestalten?"
Eintritt frei, Gäste willkommen

Sa. 06.04.2019 - 19 bis 2 Uhr
Düsseldorfer Nacht der Museen www.nacht-der-museen.de/duesseldorf/
Mega-Hopping zwischen Ausstellungen, Führungen, Lesungen, Konzerten und jede Menge Performance. Ein Sammelticket für alle Veranstaltungen kostet 14,-€; darin eingeschlossen ist die Nutzung der drei Shuttlebus-Linien, der Oldtimer-Straßenbahnen und Bikesharing.
Veranstalter: Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf

So. 07.04.2019 - 11 bis 15 Uhr
(Rundfahrt) Soweit die Schienen reichen: Stadterfahrungen mit der Straßenbahn
Kreuz und quer geht es durch die Stadt, unterbrochen durch Zwischenhalte mit Einblicken in Stadtgeschichte und -entwicklung
Treff: Informationstheke der DB i.d. Halle des Hbf
Leitung: Wulf Metzmacher

So. 07.04.2019 - 15 bis 18 Uhr
Kunstcafé im Café du Kräh, Krahestr. 20
ab 16 h serviert uns Stephan die "Crème de la Crème", den französischen Impressionisten Edgar Degas mit eindrucksvolle Einsichten in das Pariser Alltagsleben um 1900
"En passant" verwöhnt uns Hiltrud mit frisch gebackenen Waffeln mit Kirschen und Sahne
Veranstalter: Gute Nachbarschaft e.V.

Di. 09.04.2019 - 18 bis 19.30 Uhr
Führung „Heinrich Heine auf dem Weg zur Schule“
von seinem Geburtshaus, durch die Straßen der Altstadt weiter bis zum Maxhaus – viel Interessantes über die Familie Heine, religiöse Hintergründe und eine spannende Umbruchzeit.
Hören Sie bissige Bemerkungen und lauschen Sie romantisch-ironischen Gedichten.
Anmeldung erforderlich: Maxhaus Foyer, Tel. 0211 9010252 oder Eintrittskarten@maxhaus.de
Begrenzte Teilnehmerzahl: 15 | Unkostenbeitrag: 3 € (erm. 1 €)
Treffpunkt: Geburtshaus Heinrich Heine, Bolkerstr. 53 (Buchhandlung Müller & Böhm) Leitung: Brigitte Trösch

Do. 11.04.2019 - ab 19 Uhr
Vortrag über den Zoo beim Heimatverein Unterrath
Treff: VHS Gebäude / Bücherei Eckenerstraße, Ecke Kalkumer Str.
Leitung: Manfred Hebenstreit

Sa. 13.04.2019 - 15 bis 17 Uhr
(Rundgang) Gassi gehen mit Möppi - ein Spaziergang durch das Düsseldorf der frühen 1920er Jahre
Im Jahr 1921 erschien im Delphin-Verlag in München ein Buch mit dem Titel: "Möppi. Die Memoiren eines Hundes". Sie waren aufgezeichnet worden von Adolf Uzarski, der zum Kreis der Johanna Ey, der legendären Kunsthändlerin der 1920er Jahre, gehörte. Erstaunliche Erfahrungen hatte Möppi in seinem Hundeleben gemacht und eine wichtige Rolle spielten dabei auch seine Herrschaften und die Erlebnisorte in Düsseldorf. Einige davon zu besuchen und Möppis Erinnerungen dabei zu lauschen, ist der Kern des Spazierganges.
Treff: D-Altstadt, Vor dem Schloss Jägerhof, Jacobistraße
Leitung: Wulf Metzmacher

So. 14.04.2019 - ab 14 Uhr
(Radtour) AUF DEM WEG DER BEFREIUNG
Angeboten wird eine Fahrradtour, die dem Weg folgt, den der Rechtsanwalt Dr. August Wiedenhofen und der Architekt Aloys Odenthal am 16. April 1945 nahmen, um mit den amerikanischen Truppen in Mettmann die kampflose Übergabe der Stadt Düsseldorf zu vereinbaren.
Eine Rückreise von dort mit der Stadtbahn ist möglich. Startpunkt für die rund dreistündige Tour ist um 14 Uhr am Polizeipräsidium Düsseldorf, Jürgensplatz, Ecke Fürstenwall.
Veranstalter: Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf www.gedenk-dus.de
Die Teilnahme ist kostenlos, Voraussetzung ist ein verkehrstaugliches Fahrrad

Mi. 17.04.2019 - ab 19 Uhr
(Vortrag) KRIEGSENDE IN DÜSSELDORF
Erläutert wird der Widerstand der „Aktion Rheinland“, die zur friedlichen Übergabe der Stadt an die amerikanischen Truppen am 17. April 1945 führte.
Ort: Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf, Mühlenstr.29

Mi. 24.04.2019 - ab 19:30 Uhr
das beliebte DÜSSELDORF QUIZ (Stammtisch mit Rate-Spiel)
Ort: McLaughlins Irish Pub, Kurze Str.11, D-Altstadt
Auch im April lassen wir euch nicht alleine, sondern präsentieren eine neue Quiz-Runde:
wie immer ab 19:30 und wie immer am letzten Mittwoch im Monat: "Von ons för üch parat jemaat" Bilderrunde, Musikrunde, NRW-Runde und viele Fragen zu unserer Lieblingsstadt
Der Eintritt ist und bleibt frei. Kommt allein oder mit Freunden und Familie, aber kommt zahlreich - es warten Medaillen, Ruhm und Ehre auf euch!

Sa. 27.04.2019 - 14:30 bis 17:00 Uhr
(Rundgang) Rund um den Carlsplatz mit Schritten in die neue Stadt
Um den Carlsplatz zu gehen, heißt, in die "Citadelle" zu schnuppern, durch die Carlstadt zu schlendern und den Aufbruch in die Moderne zu entdecken zwischen Kasernenstraße und Königsallee. Architektur, Kunst, Literatur, Theater, Religion und Militär sind nur einige Stichworte zu diesem Rundgang.
Treff: ALTSTADT, Figurengruppe "Auseinandersetzung", Mittelstr.
Leitung: Wulf Metzmacher

Zum Abschluss ein kräftiger Digestif von Dieter Jaeger zum Thema Oper
Wohl bekomm's! http://geschichtswerkstatt-duesseldorf.blogspot.com

März

"Gemeinsam jeck" lautet das Motto beim diesjährigen Karneval und 
"Gemeinsam feiern" heißt es im Café du Kräh
Fr. 01.03.2019 ab 19:11 Uhr - mehr... karnevalsparty
Eintritt 5 € unkostümiert,  3 € kostümiert    

Portrait Jacques Tilly - Quelle: Wikipedia

So. 03.03.2019
Straßenkarneval auf der Kö mit Höhepunkt am Rosenmontag
Mo. 04.03.2019

ab 11:11 Uhr "Kamelle - de Zoch kütt"
Schaun wir mal, was Jacques Tilly und seine Helfer
sich wieder ausgedacht haben.
Man sieht sich.

Danach am Aschermittwoch die bange Frage:
Gibt es ein Leben nach Hoppeditz?
Mi. 06.03.2019
Eine Antwort erhoffen wir, wenn Hoppeditz, "unse leeve Jong" nach altem Ritual beerdigt wird.
Wo? Stadtmuseum, Berger Allee 2, 40213 Düsseldorf
Beim Einlass der Trauergäste wird angemessene Kleidung erbeten, EinTritt  7€ ab 11:11 Uhr Defilee mit Trauermusik, Verbrennungszeremonie und Trauerreden, anschließend Fischessen. Hinterher ist etwas Entsagung angesagt...

Sa. 09.03.2019 - 14 bis 16 Uhr
Stadtteilbesichtigung Pempelfort/Derendorf "Le Flair"
Veranstalter: duesseldorf-aktiv ... mehr
Treffpunkt: Auf der Brücke zum S-Bahnhof Zoo
Anmeldungen bis 6.3.2019 an willkommen@duesseldorf-aktiv.net

So. 10.03.2019 - 15 bis 18 Uhr

"Geschichte der Industrialisierung von Flingern und Umgebung"
Vortrag von Kaspar Michels
im Café du Kräh, Krahestraße 20, D-Flingern, Eintritt frei, Gäste willkommen
vor und nach dem Programm selbst gebackene Kuchen in Bioqualität und Kaffee oder Tee

Mi. 13.03.2019 - 10 bis 12 Uhr
Matinee der Geschichtswerkstatt im UERIGE, Berger Str.1, D-Altstadt
Das Thema lautet "Unterbilk uns! Geschichte eines Stadtteils"
humorvoll mit Bildern präsentiert von Lothar Günther und Dieter Jaeger
Eintritt frei, Gäste willkommen

Di. 19.03.2019 - 16:30 bis 18 Uhr
Stadtspaziergang: Geschichtsorte in Derendorf
Veranstalter: Bezirksvertretung 1 mit der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf
Erinnerungsort Alter Schlachthof, Hochschule Düsseldorf, Gebäude 1, Münsterstr. 156
Teilnahme kostenlos
Und last not least jeden letzten Mittwoch im Monat...

Mi. 27.03.2019 ab 19:30 Uhr

das beliebte DÜSSELDORF QUIZ (Stammtisch mit Ratespiel)
Ort: McLaughlins Irish Pub (Kurze Str.11, Altstadt)
Der Eintritt ist frei! Wer alleine oder zu zweit zum Düsseldorfer Quiz kommt,
wird gerne unterstützt, eine passende Tischrunde zu finden. Dies ist kein leeres Versprechen, sondern nachzulesen im Bericht von Dieter Pauly... McLaughlins.pdf
 

Februar

Wenn's im Februar stürmt und schneit, ist der Frühling nicht mehr weit;
ist es aber klar und hell, kommt der Lenz wohl nicht so schnell.

Weitere Prognosen und Hochrechnungen bei unserem Stammtisch...
Mi. 06.02.2019 von 10 bis 12 Uhr
Geschichts-Matinee im UERIGE, Bergerstr.1, D-Altstadt
Geographische Skizzen, Wetterkapriolen und eine Reise zum Äquator
mit Wetterfrosch Dieter Jaeger, Eintritt frei, Gäste immer gern willkommen

Mo. 04.02.2019 ab 19 Uhr
„mutig – weiblich – unvergessen“
Bürgermeisterin Klaudia Zepuntke eröffnet die Sonderausstellung
"Düsseldorfer Frauen in der Geschichte“ (bis 24.März)
Ort: Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf, Mühlenstraße 29, Eintritt frei

Mi. 13.02.2019 von 18 bis 20 Uhr
1968 und die Folgen in Düsseldorf
Veranstalter: Düsseldorfer Geschichtsverein
Vortrag von Dr.Thomas Gerhards und Dr.Uta Hinz (Heinrich-Heine-Universität)
Ort: Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf, Mühlenstr. 29, Eintritt frei

Mi. 13.02.2019 ab 19.30 Uhr
Buchpräsentation „…dass man wünschte, es wäre alles vorbei…“ von Dagmar Gutheil
Spuren des zweiten Weltkriegs in Düsseldorf-Pempelfort
Veranstalter: Bezirksvertretung 1
Ort: Bücherei Derendorf, Blücherstraße 10, 40477 Düsseldorf, Eintritt frei

und last not least am Vorabend von Altweiber

Mi. 27.02.2019 ab 19 Uhr
Henkel Saal, Schlösser Quartier Boheme, Ratinger Straße 25
Monatsversammlung des Vereins Mundartfreunde e.V.
mit einem Vortrag von Manfred Hebenstreit (auf Hochdeutsch)
"Die Geschichte des Düsseldorfer Tiergartens" Eintritt frei, Gäste willkommen

Mi. 27.02.2019 ab 19:30 Uhr (immer am letzten Mittwoch im Monat)
das beliebte DÜSSELDORF QUIZ (Stammtisch mit Ratespiel)
in der gemütlichen Atmosphäre des McLaughlins Irish Pub (Kurze Str.11, Altstadt)
Wer alleine oder zu zweit zum Düsseldorfer Quiz kommt, wird gerne unterstützt,
eine passende Tischrunde zu finden.
Viel Spaß! Have fun! Bon amüsemang!
Sebastian und Carsten von "Düsseldorf Lebt"
Nachrichtlich
Ars Publica ist wieder online www.ars-publica-duesseldorf.com
Die drei Bände sind inzwischen ein Standardwerk für Kunst im öffentlichen Raum in Düsseldorf. Sieben Jahre nach dem Erscheinen sind die Bücher längst vergriffen.
Der Schöpfer, Wolfgang Funken, lädt ein zu einem Besuch der neuen Website.
Zusammen mit der Facebook-Präsenz soll daraus eine Austausch-Börse für alle Kunstfreunde werden.

Heinrich Heine Institut
Der Februar ist bunt gespickt mit Veranstaltungen.
Es gibt Führungen zur Sonderausstellung von Markus Lüpertz "Mit Heine in der Sixtina" (7./16./21.2.) Vorträge zum Thema Reisen am 2.2. und sogar einen literarischen Heine-Spaziergang 16.2. (in Paris!)
Der Unterzeichner hat im Oktober 2018 am letzten Heine-Rundgang in Paris teilgenommen und kann nur ausrufen: "a la bonne heure / gut gemacht - weiter so!"
Details s. www.duesseldorf.de/heineinstitut/veranstaltungskalender.html
 

Januar

Auch 2018, liebe Mitglieder und Förderer der Geschichtswerkstatt,war für unser Vereinsleben ein guter Jahrgang. Im April haben wir auf der Mitglieder-Versammlung einen Verjüngungsprozess eingeleitet; Zwischenbilanz bis Jahresende:5 neue Mitglieder. Für 2019 sind 2 Praktika und diverse Abendveranstaltungen geplant.
Herzlich willkommen, vivat und weiter so! Alle Veranstaltungen sind kostenfrei, sofern nicht anders angegeben; Gäste herzlich willkommen!

Mittwoch 02.01.2019 ab 10 Uhr
gemütlicher Senioren-Stammtisch (wie gehabt jeden Mittwoch)
im UERIGE, Bergerstr.1, D-Altstadt

Samstag 05.01.2019 ab 17 Uhr
Lesung der Geschichtsschreiber vom Arbeiter-Samariter-Bund in der Destille, BilkerStr.46
Hamstern, „Fringsen“, Überleben / Die Beschaffung von Lebensmitteln und Kohlen musste nach dem Krieg auch ungewöhnlich geschehen, um das Überleben zu sichern. Die "ASB-Geschichtsschreiber" tragen vor aus den Erinnerungen von Zeitzeugen.

Mittwoch 09.01.2019 ab 10 Uhr
Neujahrsempfang der Geschichtswerkstatt im UERIGE, Bergerstr.1, D-Altstadt
mit Vorschau und ein paar Appetit-Häppchen auf das neue Jahr

Donnerstag 10.01.2019 ab 19 Uhr
Monatsversammlung der "Düsseldorfer Weiter" im PAULANER am Dreieck, Nordstraße 115
Vortrag: Geschichte des ehemaligen Düsseldorfer Zoos mit Manfred Hebenstreit.
Gäste willkommen, aber nur Frauen, denn "Düsseldorfer Weiter" ist ein Heimatverein nur für Weiber!

Dienstag 15.01.2019 ab 18 Uhr
Das verborgene Kloster
Die Franziskaner gehörten zu den ersten Siedlern Düsseldorfs, als sie sich im Jahre 1651 auf der Citadelle nieder ließen. Mehr als 400 Jahre später ergaben sich beim Ausbau des ehemaligen Franziskanerklosters zum heutigen Maxhaus ungewöhnliche Einblicke in eine sehr wechselvolle Geschichte.
In dieser Führung lernen Sie die bauliche Vergangenheit des Maxhauses als ehemaliges Franziskanerkloster kennen. Insbesondere im Kellergewölbe mit originaler Bausubstanz finden sich interessante Hinweise auf das ursprüngliche Kloster und die erste Antoniuskirche.
Führung: Michael Vetten; Treffpunkt: Maxhaus-Foyer, Schulstraße 11.
Teilnehmerzahl begrenzt, max. 15 Personen. Kostenbeitrag: 3 Euro (erm. 1€)
Anmeldung: Maxhaus-Foyer, Tel. 0211-9010252, eintrittskarten@maxhaus.de

Mittwoch 16.01.2019 ab 10 Uhr
Matinee der Geschichtswerkstatt
im UERIGE, Berger Str.1, D-Altstadt
Am Anfang war Kaiserswerth (2) Unerwartetes aus einer vertrauten Stadt
mit Dieter Jaeger und Lothar Günther

Montag 21.01.2019 ab 18 Uhr
Monatsversammlung SGV (Sauerländischer Gebirgsverein)
Ort: Fuchs im Hoffmanns, Bilker Allee / Ecke Benzenbergstr, ggü.Bilker Kirche
Vortrag: Der Rhein, die Schifffahrt und der Hafen mit Manfred Hebenstreit;
im Gegensatz zum Termin am 10.JAN der Düsseldorfer Weiter gibt es hier keine Einschränkungen, d.h. alle Gäste sind willkommen (männlich, weiblich oder geschlechtslos)

Montag 28.01.2019 ab 15 Uhr
Lesung der Geschichtsschreiber vom Arbeiter-Samariter-Bund,
Ort: VHS-Weiterbildungszentrum, Raum 351, Bertha-von-Suttner-Platz 1
Heimat – verloren, verlassen, neu gefunden
Ob gezwungen oder freiwillig, durch Flucht oder um etwas Besseres zu finden:
Viele Ältere haben ihre Heimat verlassen und in Düsseldorf eine neue gefunden.
Warum und auf welchen (Um)Wegen sie gekommen sind, haben sie den
"ASB-Geschichtsschreibern" erzählt, Veranstalter-Info 0211 930310

Mittwoch 30.01.2019 ab 19:30 Uhr (wie jeden letzten Mittwoch im Monat)
das beliebte DÜSSELDORF QUIZ (Stammtisch mit Ratespiel) in der gemütlichen Atmosphäre des McLaughlins Irish Pub (Kurze Str.11, Altstadt)
Wer alleine oder zu zweit zum Düsseldorfer Quiz kommt, wird gerne unterstützt, eine passende Tischrunde zu finden.
Viel Spaß! Have fun! Sebastian und Carsten von "Düsseldorf Lebt"

---------------------------------------------------------------------------------------

Geschichtswerkstatt Düsseldorf c/o Dieter Pauly (1.Vorsitzender)
Manfred Hebenstreit (Geschäftsstelle) - Bruno Reble (Webmaster)
Tel: 0211 650 4362 - Mail: info@geschichtswerkstatt-duesseldorf.de

Wir sind Mitglied in
Aktionsgemeinschaft Düsseldorfer Heimat- und Bürgervereine (AGD)
Förderverein Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf e.V.
"Der Golzheimer Friedhof soll leben" e.V.